Personal Trainer Lichtenfels
+++ AKTUELL: Bayerischer Berglauf-Vizemeister AK M40 +++ Sieg beim 24. Abt-Degen-Lauf in Zeil am Main +++ Sieg und oberfränkischer Meister im 10km-Straßenlauf beim 7. Uni-Lauf in Bamberg +++ 3. Platz mit der Mannschaft M40/45 bei der Cross DM in Ingolstadt +++

Meine Referenzen

Marco und Birgit Patzelt, Weißenbrunn:

"Wir heißen Marco und Birgit Patzelt, sind 34 und 37 Jahre alt und haben uns vor ca. zwei Jahren von Alexander Finsel einen Ernährungsplan machen lassen und können sagen, dass wir absolut zufrieden mit unseren Ergebnissen sind.

Vor allem hat uns die Beratungsstrategie gefallen, mit der Herr Finsel vorgeht. Er analysiert richtig den Menschen, bevor er an die Sache rangeht.
Bei mir war es damals so, dass ich ihm sagte, ich möchte Muskulatur aufbauen und Fett abbauen. Dann fragte er mich, was ich alles gerne esse und was nicht, ich schrieb dann eine Woche auf, was ich alles gegessen hatte.

Dann, nach kurzer Bearbeitungszeit, kam mein Plan und ich war total überrascht, was man da alles essen darf. Ich legte zwölf Wochen lang los und verlor eine Hosengröße, mein Gewicht ging ein Kilo hoch und von der sportlichen Leistungskraft konnte ich viel mehr auflegen, weil man einfach das richtige isst und dem Körper die richtige Energie gibt. Am meisten hat mich der Belohnungstag begeistert, was ich da alles in mich reingeschaufelt habe :-), der Hammer.

Viel Spaß bei eurem Plan.

Gruß, Marco"

Uwe Bäuerlein, Lichtenfels (Oberfrankens bester Marathonläufer 2008):

Uwe Bäuerlein
www.uwebäuerlein.de

Hallo ich bin der Uwe und 27 Jahre alt. Als ich Alexander 2005 kennengelernt habe, wusste ich bei weitem nicht soviel über das Thema Ernährung im Leistungssport, besonders nicht über das Thema Eiweiß.

Nach meinem ersten Marathon, dem Obermain-Marathon in Bad Staffelstein 2005, haben wir uns sehr gut über Ernährung unterhalten und Alexander hat mich dann Schritt für Schritt in den nächsten Monaten und Jahren mit sehr viel Erfolg beraten. Damals wusste ich noch nicht, was es alles an Nahrungsergänzungen für den Leistungssportler gibt.

Jetzt bin ich in den besten Händen, denn immer wenn ein Problem auftritt, setzen wir uns zusammen und er hat immer eine Lösung für mich. Zu dem Zeitpunkt als wir uns kennenlernten, hatte ich noch ein paar Kilo`s mehr auf den Rippen, ca. 74 kg. Jetzt habe ich 70 kg und fühle mich wohler und leistungsfähiger.

Wir sind jetzt sehr gute Freunde und trainieren auch regelmäßig zusammen. Jetzt hoffe ich nur, dass ich bald mein persönliches Ziel erreichen werde. Ich möchte einen Marathon unter 2:30 Std laufen.

Also ich wünsche euch allen viel Spaß beim Personal-Training mit Alexander, und dass ihr genauso euere Ziele erreicht!!!

Gruß, Uwe :-)

Liane Thiem, Schwürbitz:

Liane Thiem

Hallo, ich bin die Liane und meine Hauptsportart ist Laufen. Alexander kenne ich schon sehr lange. Durch ihn bin ich erst so richtig zum Laufsport gekommen. Als Alexander 2004 seinen ersten \"Wettkampf\" absolviert hat, war ich als Zuschauer dabei. Mir hat das ganze so gut gefallen, dass ich mir gedacht habe, ich könnte doch auch mal bei einen solchen \"Wettkampf\" mitlaufen.
Ich machte dann, ohne speziell dafür zu trainieren, bei mehreren Wettkämpfen mit. Natürlich wollte ich mich auch verbessern und schneller werden.
Alexander erstellte mir dann strukturierte Trainingspläne für`s Laufen, Kräftigungspläne, die ich im Fitness-Studio trainiere und meine Ernährung richtete er nach den Trainingsplänen gezielt aus.

Am Anfang war das Ganze, wie alles Neue im Leben, eine Umstellung und Gewohnheitssache, dass sich aber recht schnell, nach 2-3 Wochen, eingespielt hat und bis heute wunderbar miteinander harmoniert.

Als ich vor ca. 5 Jahren mit dem Laufsport begann, hatte ich Probleme die 10km unter 50 Minuten zu laufen - heute bin ich kurz davor die 45 Minuten-Marke zu knacken!!! Wenn mir das damals jemand gesagt hätte, dass so etwas möglich ist, hätte ich das nicht geglaubt. Seit mich Alexander trainiert und mir Tipps gibt, fühle ich mich einfach insgesamt wohler und leistungsfähiger und das Training macht total viel Spaß.

Wenn ich mal Fragen habe hat er immer ein offenes Ohr und findet immer eine Lösung. Er hat wirklich viel Ahnung von dem was er tut. Ich bin ihm sehr dankbar für das, was ich mit seinen Trainings- und Ernährungsplänen schon alles erreicht habe und weiß, dass mein Weg hier noch lange nicht zu Ende ist. Von seiner Arbeit bin ich sehr überzeugt. Ich werde auf jeden Fall weiter machen bei Alexander!

Egal wie Euere Ziele aussehen, mit AF-Personal-Training kommt Ihr diesen einen großen Schritt näher!!!

Liebe Grüße Liane.

Silke Zeulner, Bad Staffelstein:

Silke Zeulner

Nach vielen Jahren Sportabstinenz habe ich im Februar 2005 mit Nordic Walking begonnen. 2008 habe ich mich mit dem Laufen versucht und war überrascht, dass ich einfach so 45 Minuten durchlaufen konnte. Zwar im absoluten Schneckentempo, aber immerhin! Im Herbst 2009 wurde ich zu einer Wette von einem Bekannten herausgefordert. Ich sollte gegen ihn beim 6. Obermain-Halbmarathon 2010 antreten. Somit war klar, dass ich richtig trainieren muss, um ein ansprechendes Tempo zu erreichen. Nur wie???

Also begab ich mich auf die Suche nach einem Fitness-Studio mit einem Laufband, da ich in den Wintermonaten abends, nach der Arbeit, nicht im Dunkeln draußen laufen wollte. Beim Surfen im Internet bin ich dann auf das "Sportstudio Highlight" in Lichtenfels gestoßen und bei den Trainern habe ich Alex entdeckt. Somit war die Entscheidung gefallen, da er hier in Oberfranken ein Begriff ist!!!

Er erstellte mir einen Krafttrainingsplan an den Geräten im "Sportstudio Highlight", sowie einen individuellen Lauftrainingsplan. Eine Ernährungsanalyse hat er auch gemacht und dabei gleich meine Ernährung eingestellt. Er stellte fest, dass ich zu wenig esse und daher auch meine restlichen, sehr anhänglichen, Kilos nicht verlieren kann.

Mittlerweile habe ich ein gutes Leistungsniveau erreicht und möchte das mit der Hilfe von Alex auch weiterhin ausbauen und topfit beim 6. Obermain-Halbmarathon an den Start gehen und erfolgreich finishen!!! Mit der Ernährungsumstellung fühle ich mich wohler und vitaler, da auch meine Hosen wieder richtig gut sitzen.

Den Alex kann ich Euch nur empfehlen.

Liebe Grüße, Silke :-)

Elisabeth Scharfenberg, Rehau:

Elisabeth Scharfenberg

Sport und stressiger Alltag? Es geht – mit Unterstützung von Alex!

Wie schaffe ich es, regelmäßig Sport zumachen, obwohl mein Arbeitsalltag als Bundestagsabgeordnete unregelmäßig, stressig und alles andere als gesundheitsfördernd ist? Die Frage habe ich mir gestellt – und erst mal keine Antwort gefunden. Der Silberstreif am Horizont zeigte sich dann aber in Form von Alex. Gemeinsam mit ihm schaffte ich es meinen Sport wieder in meinen Alltag einzubauen. Bei Trainingseinheiten mit Alex haben wir zusammen einen Trainingsplan aufgestellt, der auch in mein reales Leben passt. Das Ergebnis fühlt sich gut an: Joggen, Walken, Gymnastik oder auch mal Crosstrainer. Alles im richtigen Pulsbereich. Erstaunlicherweise bin ich früher oft viel zu schnell oder in einer viel zu hohen Pulsfrequenz gelaufen – frei nach dem Motto: viel hilft viel. Jetzt bin ich in der Lage, meine Sporteinheiten richtig zu dosieren, so dass der Sport Entspannung und Stressabbau ist. Personal Training ist eben punktgenaues Training!

Schönen Dank und herzliche Grüße

Elisabeth Scharfenberg

Roger Mayer, Bad Staffelstein:

Roger Mayer

Ich, Roger Mayer bin Baujahr 1962 und spiele seit 38 Jahren Fußball. Im Jahr 2003 bin ich durch Zufall zu einen Startplatz für den Weltkulturerbelauf in Bamberg für die 10,9km-Strecke gekommen. Von da an hat mich das Lauffieber gepackt. Daraufhin habe ich meine Strecken und Zeiten soweit verbessert das ich im Jahre 2009 den Halbmarathon in Bad Staffelstein mit 1:56Std. gelaufen bin. Mein neues großes Ziel hieß dann „ Marathon „ Diese Herausforderung wollte ich aber nicht ohne fachkundige Betreuung in Angriff nehmen. Durch meine Tochter Elena erfuhr ich das Personal-Trainer Alexander Finsel Marathonläufer betreut. Nach einem intensiven Vorgespräch mit mir erstellte er einen auf mich zugeschnittenen Trainingsplan. Der Plan überzeugte mich ,da er nicht nur Trainingskilometerangaben enthielt sondern auch Herzfrequenzangaben und Zeiten. Diese Daten basierten auf meiner Halbmarathonzeit und meiner Zielvorgabe von 4:30Std. bis 5:00Std. für den Marathon. Im Trainingsplan waren auch 3 Wettkämpfe bei der Winterlaufserie des TV Coburg vorgesehen um den gewünschten Trainingserfolg festzustellen. Nach 12 Wochen intensiven Trainings bin ich dann am 28.03.2010 in Freiburg meinen ersten Marathon gelaufen. Diesen Termin hat mir Alexander Finsel vorgeschlagen da er schon 2009 in Freiburg gelaufen ist und somit auch das Umfeld kannte. Dank der guten Vorbereitung und Trainingsbetreuung durch Alexander Finsel erreichte ich mein Ziel etwas erschöpft aber überglücklich und gesund in 4:48.05Std. trotz Regens und starken Gegenwind.

Alexander Finsel kann ich nur weiterempfehlen!!!

Alex Danke für deine fachkundige und freundliche Betreuung. 2011 greifen wir wieder an!!!

Roger Mayer

Peter Barthelmeß, Nürnberg:

In 12 Wochen fit für einen Marathon ! Alex hat diese Aufgabe perfekt gelöst. Ein über 12 Wochen hervorragend ausgearbeiteter Trainingsplan und eine gute Trainingssteuerung mit wöchentlicher Auswertung hat mir die Kraft und das Durchhaltevermögen für das gesteckte Ziel gegeben. Dank der professionellen Begleitung, Unterstützung und Motivation von Alexander  habe ich meine persönliche Marathonbestzeit (3:09) erreicht. Es war eine super Zusammenarbeit – vielen Dank. Treu dem Motto: nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf, werde ich mich für die nächsten Aufgaben mit Hilfe von AF-Personal-Training vorbereiten.

Herzliche Grüße

Peter Barthelmeß

 

Holger Hennig, Rödental:

Ich selbst betreibe Laufsport seit 20 Jahren und seit ungefähr 5 Jahren ambitioniert, soll heißen, ich versuche mich zu verbessern. Nebenbei wollte ich auch das ein oder andere Kilo abnehmen.
Inzwischen bin 10 km regelmäßig unter 40 Minuten gelaufen. Seit ca. 2 Jahren hatte ich das Gefühl, meine Leistung stagniert, ich werde sogar langsamer. Das Training fiel mir schwer, und ich habe
fit gefühlt. Mein Gewicht hatte sich bei 75 Kilo eingependelt.
Alex betreut mich erst seit kurzem. Genauer gesagt seit Februar 2015, und ehrlich gesagt ist es zu früh, ein Fazit zu ziehen. Ich mach`s trotzdem und schreibe: ICH BIN BEGEISTERT!!!
Alex erstellt auf meine Ziele abgestimmte Trainingspläne, die anspruchsvoll aber machbar und vor allem abwechslungsreich sind. Da wird´s beim Training nicht langweilig.
Und dank seiner Ernährungspläne bin ich ratzfatz 5 Kilos losgeworden. Unterm Strich bin ich total zufrieden, denn auch die Leistung stimmt. Im Vergleich zum Dezember konnte ich meine
10-km-Zeit um über eine Minute verbessern.
Ich denke der große Vorteil bei Alex ist, dass er weiß wovon er spricht. Er ist das beste Beispiel dafür, was man mit individuellem Training und angepasster Ernährung erreichen kann.
 
Ich kann jedem AF-Personal-Training nur empfehlen.
 
Viele Grüße - Holger

Philip Grosser, Fischbach:

Hallo,
ich bin der Philip. 27 Jahre alt und habe Herrn Finsel im Winter 2014 kennengelernt.
Aufgrund meines BMI von über 50, sah ich bei Herrn Finsel meine letzte Chance konservativ abzunehmen.
Seine Qualifikationen, die Herangehensweise und die sehr positiven Referenzen andere Kunden sagten mir sehr zu.
Daher wandte ich mich vor ca. 6 Monaten an Herrn Finsel.
Dieser erstellte nach einer Analyse meines aktuellen Gesundheitszustandes einen Ernährungsplan, der mir schon nach wenigen Tagen zur Verfügung stand.
In dieser Zeit meiner Definitionsphase war Herr Finsel immer erreichbar für alle möglichen Fragen und motivierte mich zusätzlich.
Ich habe in diesen ca. 6 Monaten durch Ernährungsumstellung, Sport und Disziplin 50 KG abgenommen.
Dies wäre ohne Herrn Finsel niemals möglich gewesen.
Ich verdanke ihn ein neues und schöneres Leben.
Das ich mir in so kurzer Zeit niemals hätte erträumen können
Und dieser Weg geht weiter und ich sehe bereits das Ziel am Ende des Tunnels.
Ich bin Herrn Finsel tausende Dankeschöns schuldig..
 
Liebe Grüße Philip

Christian Ehrlicher, Sonneberg

Ich laufe regelmäßig seit 2012. Nach einem Jahr stellten sich erste Erfolge beim Obermain-Halbmarathon und beim Rennsteiglauf-HM ein. Mit dem höheren Tempo kamen aber dann auch die typischen Läuferbeschwerden: Knieschmerzen, Sprunggelenk usw.

Nachdem im Jahr 2016 meine Leistungen stagnierten, stellte ich fest, das Online-Trainingspläne und Pläne aus dem Laufbuch nicht zu mir passen und dass ich individuelle Betreuung benötige.
Durch die Empfehlung eines Bekannten wurde ich auf Alex aufmerksam. Er bereitete mich seit Sommer 2016 auf bisher 3 Marathons und zahlreiche andere Wettkämpfe vor. Ich schätze an Alex besonders, dass er auf meine Ziele gezielt eingeht und bei der Planung auch meine Trainingszeiten und Wünsche berücksichtigt. Bei Bedarf passt er den Trainingsplan auch an meinen Trainingszustand an. Es herrscht immer ein gutes freundschaftliches Verhältnis.

Durch seine eigenen Leistungen weiß Alex auch, wovon er spricht und wo er ansetzen muß. Seit Beginn der Betreuung konnte ich mehrere persönliche Marathon-Bestzeiten und 10km-Bestzeiten aufstellen. Verletzungen hatte ich während der Betreuung bisher keine. Auch wenn mal ein Wettkampf nicht läuft wie geplant, motiviert mich Alex immer wieder und analysiert den Lauf nochmal genau.
Ich kann Alex jedem empfehlen, der langfristig und kontinuierlich seine Leistungen verbessern will.
Ich freue mich auch noch auf viele neue Bestzeiten.
Vielen Dank für die tolle Betreuung bisher!

Viele Grüße - Christian

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. weitere InformationenOK